The AROS Archives(anonymous IP: 54.224.121.67,83) 
 HomeRecentStatsSearchSubmitUploadsMirrorsContactInfoDisclaimerConfigAdmin
 Categories

   o Audio (49)
   o Datatype (3)
   o Demo (26)
   o Development (193)
   o Document (17)
   o Driver (18)
   o Emulation (55)
   o Game (303)
      o Action (48)
      o Adventure (9)
      o Board (12)
      o Card (8)
      o Children (4)
      o Driving (6)
      o Fps (34)
      o Misc (29)
      o Platform (22)
      o Puzzle (81)
      o Roleplaying (16)
      o Server (0)
      o Sport (6)
      o Strategy (14)
      o Utility (4)
   o Graphics (118)
   o Library (17)
   o Network (42)
   o Office (9)
   o Utility (167)
   o Video (18)

Total files: 1035

Full index file. Download
Recent index file. Download




Hosted by
aros-exec.org
 Readme for:  Game » Sport » billardgl.i386-aros.zip

Billardgl

Description: Billard
Download: billardgl.i386-aros.zip       (TIPS: Use the right click menu if your browser takes you back here all the time)
Size: 911kb
Version: 1.70
Date: 31 Oct 10
Author: AROS port by Yannick Erb
Submitter: Tomasz Paul
Homepage: http://www.dusabledanslherbe.eu/AROSPage/BillardGL.28.html
Category: game/sport
License: Other
Distribute: yes
FileID: 846
 
Comments: 0
Snapshots: 0
Downloads: 89  (Current version)
89  (Accumulated)
Votes: 0 (0/0)  (30 days/7 days)

[Show comments] [Show snapshots] [Show content] [Replace file] 
BillardGL README 1.70

---------------------------------------------------------------------
"Anderungen 1.62->1.70

 * Schiedsrichter gibt Begruendungen

 * Fullscreen, wenn von glut unterstuetzt

 * Weiter Steuerungsmoeglichkeit bei gedrueckter rechter Maustaste

---------------------------------------------------------------------
"Anderungen 1.61->1.62

 * Tutorial, alle Regeln und Tastenbelegung innerhalb des Spiels
   verf"ugbar, beides mit komplett neu geschriebenen Texten in 
   Deutsch und Englisch.

 * Nahezu jedes Menu wurde erweitert, besondes das Grafik-Menu
   hat nun viel mehr Optionen.

 * Fast alle Texturen abgeschafft, alle Texte und Beschriftungen 
   werden jetzt aus einzelnen Buchstaben zusammengesetzt.

 * Alle Texte werden aus einem Textfile geladen, so da"s jetzt
   problemlos auch mehrere Sprachen m"oglich sind.

---------------------------------------------------------------------
"Anderungen 1.60->1.61

 * Kugeltexturgr"o"se nun auch von der Entfernung abh"angig

 * Startet im Fullscreen-Modus

 * Texturierung optimiert und fehlerbereinigt
   (nicht optisch, aber logisch)

 * Komplett Vorbereitet f"ur Planeten-BillardGL

---------------------------------------------------------------------
"Anderungen 1.50->1.60

 * Neue Kugelgeometrie mit verschiedenen Detailstufen abhaengig
   von der Entfernung der Kamera

 * Namen der beiden Spieler koennen eingegeben werden und werden
   waehrend des Spiels angezeigt.

 * Neuere glut-dll (v3.7.6) f"ur Windows

 * Bugfixes... jede Menge Bugfixes.
   Dank an Alle, die mir beim Aufsp"uren geholfen haben!


"Anderungen 1.22->1.50

 * Zwei-Spieler-Modus mit Schiedsrichter

 * Neuere Physik 
 
 * Neuer Tisch mit Linien und Diamanten

 * Alle Einstellungen werden in einem File gespeichert.
   Windows: ...\Programme\BillardGL ...\BillardGL.conf
   Linux  : ~/.BillardGL.conf

 * Statt der versenkten werden jetzt die noch im Spiel befindlichen
   Kugeln angezeigt - ein Klick auf eine der Kugeln in der Anzeige
   zentriert ihr "Aquivalent auf dem Tisch.

 * Buchstaben-Texturen 

 * Bug bei Wei"se versetzen behoben

 * Der Sto"sabbruch wurde deaktiviert

---------------------------------------------------------------------
"Anderungen 1.21->1.22

 * Dank neuerer glut.dll jetzt auch fl"ussig unter Windows 98 etc.
   spielbar (17.8 Frames/sec -> 85.7 Frames/sec)

 * Mausgeschwindigkeit einstellbar, das Menu ist komplett (f"ur die 
   bisher existierenden Modi) 

 * Beim Zielen ist die Rotationsgeschwindigkeit jetzt abh"angig vom
   Abstand der Kamera zur Wei"sen

 * Hoch/Runter ist wieder existent, liegt aber jetzt auf Einf"ugen
   und Entfernen

 * Intelligenteres Management der Texturen spart RAM und Ladezeit,
   desweiteren wurden viele Texturen 'abgespeckt'

 * Diverse Bugfixes beim Positionieren der Wei"sen, beim Zoomen...


"Anderungen 1.20->1.21

 * Aufgrund der Vielzahl von Texturen, die im Menu verwendet werden,
   (Die Texturen sind inzwischen "uber 26 MB gro"s!) wird jedes 
   zuk"unftige Release in sieben statt in drei Versionen ins Netz 
   gestellt: 
   1. BGL-?-oT.zip nur die Sourcen ohne Texturen, 
   2. BGL-?-aT.zip wie fr"uher alleTexturen.zip mit allen Texturen, 
   3. BGL-?-de.zip mit nur den deutschen Texturen, die man bei 
      realistischen Einstellungen braucht (Texturen/1 ist fast leer)
      Die englischen Texturen fehlen komplett.
   4. BGL-?-en.zip wie BGL-?-de.zip, nur mit englischen Texturen
   5. BGL-?-aT.exe Setup-Programm f"ur Windows mit allen
      Texturen (entspricht BGL-?-aT.zip)
   6. BGL-?-de.exe Setup-Programm f"ur Windows mit abgespeckten, nur 
      deutschen Texturen (entspricht BGL-?-de.zip)
   7. BGL-?-en.exe Setup-Programm f"ur Windows mit abgespeckten, nur 
      englischen Texturen (entspricht BGL-?-en.zip)

 * es gibt auch ein 'make install'. BillardGL bzw. billardGL werden
   in /usr/X11R6/bin, Texturen in /usr/lib/BillardGL und README in
   /usr/share/doc/packages/BillardGL installiert.
   Um ein 'make install' machen zu k"onnen, mu"s man allerdings in
   Namen.h die Zeile //#define PFAD "/usr/lib/BillardGL/" wieder
   einkommentieren.
   WICHTIG: Die Texturen werden dann in /usr/lib/BillardGL/Texturen
   gesucht - wenn dort nichts liegt, l"auft das Programm nicht. 

 * Die meisten Tastenbelegungen sind jetzt durch einen 'Cheat-Code'
   'gesch"utzt', da w"ahrend eines 'richtigen' Spiels solche Dinge
   ja eh nicht erw"unscht sind... der Code lautet "ubrigens 'xnor' ;)

 * Deutsche und englische Menustruktur, schon vorbereitet f"ur die 
   noch fehlenden Modi Zweispieler und Netzwerk. Die Menuroutinen 
   ersetzen auch komplett die Anzeige-Klasse, da sie wesentlich 
   flexibler sind.

 * Die Wei"se ist jetzt nach Versenken nur noch dort aufsetzbar,
   wo es laut Regel erlaubt ist, und wo kein anderer Ball liegt.
   Das Spiel beginnt nun (nach Regel!) mit dem freien 
   Positionieren der Wei"sen im Kopffeld.


"Anderungen 1.11->1.20

 * Kamera "gleitet" jetzt immer, das erschwert zwar das Handling,
   erh"oht aber meines Erachtens den Realismus. Damit erledigen sich 
   auch viele Probleme der Kamerabewegung (insbesondere Spr"unge).

 * L"ast sich jetzt (nach einigem Umstell-Aufwand) auch problemlos mit
   Visual Studio unter Win32 compilieren und ausf"uhren.

 * ACHTUNG: Viele #includes und .h-Files haben sich ver"andert, einige
   Dateien sind sogar vollkommen verschwunden. ARBEITET BITTE NUR MIT 
   DER NEUEN VERSION!

"Anderungen 1.10->1.11

 * QT ist tot, es lebe GLUT.

 * In Ermangelung einer Doppelklick-Erkenn-Events bei GLUT ist der
   Zustand-Umschalter auf die mittlere Maustaste oder alternativ
   auf die Leertaste gewandert.

"Anderungen 1.00->1.10

 * Physik-Version von der Pr"asentation

 * Die versenkten B"alle werden angezeigt

 * "e" (Standardsto"s) und "d" (Standardsto"spreview)
   machen das Leben ein wenig einfacher

"Anderungen 0.28->1.00

 * Bugfixes

 * Versenken geht

 * High-Quality-Kurzkommandozeilenoption

"Anderungen 0.27->0.28

 * Schatten (fertig ;)

 * Wenn die Weisse versenkt wird, kann man sie neu setzen (Pfeiltasten)

 * Stossstaerkenanzeige beim "Ausholen"

 * z-Buffer-Optimierung

 * -z schaltet die Z- und Color-Buffer-Clears ab, man kann sie dann 
   mit "c" und "r" manuell loeschen.

 * -s/-schatten schaltet die Schatten AUS

 * Soundtest in der Konfigurationsanzeige - leider meint mein QT, 
   keinen Sound abspielen zu k"onnen. Wie steht's hier mit den O2s?

 * 3-dimensionale Positionstabelle

 * z-Buffer-Optimierung

 * simple Abfrage auf Versenken

 * Vollbild-Modus (Fenster: "f")


"Anderungen 0.26->0.27
 * Verkleinerung der Balltexturen auf die H"alfte der Gr"o"se ohne
   Qualit"atsverlust, daf"ur aber mit Geschwindigkeitsgewinn

 * "r" spielt den letzten Stoss nochmal ab

 * Texturinterpolation abschaltbar

 * Kamerafahrten zwischen den gespeicherten Positionen und vom
   Betrachten- in den Zielen-Modus - geht jetzt auch bei
   niederen Frameraten - sorry ;)

 * Andere Steuerung im Zielen- und Ausholen-Modus

 * Tisch hat Lochverkleidungen (innen+aussen) und Holzbanden, 
   L"ocher sind an den richtigen Stellen.
   Der Tisch an sich d"urfte damit bis auf Lichter, Lampe und
   Textur auf der Oberfl"ache (Linien!) erledigt sein.

 * Tischtextur (Holz) per Kommandozeilenoption konfigurierbar


"Anderungen 0.25->0.26
 * Abbruch der Stossanimation springt jetzt direkt auf den Endzustand,
   allerdings nur bei Doppelklick mit der linken Maustaste. Bei
   Einfachklick mit der rechten bleibt die Wei"se stehen (positionieren!)
 
 * Stoss beliebig steuerbar, die Wei"se bewegt sich stets genau von
   der Kamera weg (die Entfernung der Kamera zur Wei"sen ist dabei 
   egal). Die L"ange des Maustastendrucks reguliert die 
   Geschwindigkeit.

 * Primitive Anzeige mit Zustandsanzeige und >>> LOGO <<< ;))

 * Physik-Simulation von Stefan (ohne Normierung)

 * Tinas wiederentdeckter Tisch

 * Neue Kommandozeilenoptionen f"ur die Physikfrequenz, den Reibungs-,
   Banden- und Kollisionsfaktor. 

 * Neue Kommandozeilenoption f"ur die Texturen der Anzeige

 * Achtung: Aus -kugel/-k ist -geometrie/-g geworden.
   Ebenso: -spiel/-g -> -aufstellung/-a

 * Derzeitige Projektgr"o"se: 3165 Zeilen (mit LA.* und bmp.*:4154)

"Anderungen 0.24->0.25
 * Ausf"uhrlichere Dokumentierung der meisten Files

 * Hintergrundfarbe zwischen Schwarz und Weiss umschaltbar ("h") -
   hilft bei dunklen Stellen im Wireframe

 * Zwei neue Bewegungsmodi: 
   - Rein/Raus (Bild auf/ab) 
   - Zoom Rein/Raus (Pos1/Ende)


"Anderungen 0.21->0.24
 * Anzeige umschaltbar zwischen Punkte/Linien/Fl"achen

 * Erste Tischversion von Tina

 * README


"Anderungen 0.19->0.21
 * Mouselook ist verf"ugbar, kann mit Mousespeed (-m) reguliert werden

 * mit 1-8 lassen sich Kamerapositionen speichern und mit F1-F8 wieder 
   aufrufen.


"Anderungen 0.18->0.19
 * diverse Szenarien, die mit Tasten und Kommandozeilenoptionen aufgerufen 
   werden k"onnen

 * Einf├╝hrung von Epsilon mit Epsilon Minimal- und 3*Epsilon Maximalabstand 
   der B"alle bei der Startaufstellung


"Anderungen 0.15->0.18
 * Kommandozeilen funzen f"ur Texturen, Ballgeometrie und
   Y-Achsen-Vertauschung

   -t bzw. -texturen mit 1,2,4,8,0 setzt die Texturgr"o"se
      1=gr"o"ste, 8=kleinste, 0=keine
      BillardGL -t 0   schaltet Texturen aus
      Default: 4

   -k bzw. -kugel setzt die Ballgeometrie
      BillardGL -k 2 20   generiert B"alle mit Latitudes=2 
      und Latitudes=20 (Kreisel ;)

   -y bzw. -inverty invertiert die y-Achse bei der Drehung

 * Rubrik sinnvoll: Nach Ablauf der Sto"s-Animation wird die 
   Framerate angezeigt ;))


"Anderungen 0.01->0.15

  * Ich habe die while-Schleife durch einen Timer ersetzt, dadurch ist die
    CPU-Usage von "uber 90% auf unter 2% gefallen (daheim ;)

  * Dadurch kann QT jetzt auch nebenher (w"ahrend der Animation) was
    machen, etwa die Kamera steuern:
    Pfeiltasten:        Vor/Zur"uck/Seitw"arts
    8,4,5,6(Numblock) : Drehen.
    Shift/Ctrl:         Hoch/Runter
    Das nach oben/unten-Drehen ist noch Verkehrtherum f"ur euch beide, ich
    werd's aber umschaltbar machen.

  * Der "Stoss" wird durch einen Linksklick mit der Maus ausgel"ost.

  * Die B"alle drehen sich jetzt und sind auch mit Texturen bepflastert.
    Das funktioniert auf den SGIs leider nur recht m"a"sig, also werde ich
    auch die Texturen abschaltbar machen.

  * Ein sehr einfacher Tisch (Rechteck ;) existiert auch schon.

  * "make clear" funktioniert jetzt wie "make clean" (und ich mu"s mich 
    nicht mehr "argern) 

---------------------------------------------------------------------
Kommandozeilenoptionen:

 -hq              High-Quality-Modus: Kurz f"ur:
                  -t 2
                  -at 1
                  -tt 1
                  -g 20 30

 -texturen (-t)   Ball-Texturgr"o"se
                  1: Ganz    (256x256 - 2880 KB)
                  2: Halb    (128x128 -  720 KB)
                  4: Viertel ( 64x64  -  190 KB) (default)
                  8: Achtel  ( 32x32  -   45 KB)

 -atexturen (-at) Anzeige-Texturgr"o"se
                  1: Ganz
                  2: Halb (default)
                  4: Viertel
                  8: Achtel

 -ttexturen (-tt) Tisch-Texturgr"o"se
                  1: Ganz
                  2: Halb (default)
                  4: Viertel
                  8: Achtel
                  0: Keine Tischtextur

 -nearest (-n)    Texturinterpolation abschalten

 -zbuffer (-z)    Z- und Color-Buffer-Clear abschalten

 -geometrie (-g)  Ballgeometrie
                  a: #L"angengrade
                  b: #Breitengrade
                  (default: 15x25)

 -invertx (-x)    Invertiert die Drehung in x-Richtung

 -inverty (-y)    Invertiert die Drehung in y-Richtung

 -schatten (-s)   Schatten Aus

 -mousespeed (-m) Mausgeschwindigkeit (default: 0.4)

 -epsilon (-e)    Setzt den minimalen Abstand (in cm) der B"alle zueinander 
                  bei der Startaufstellung (default: 0.1)

 -aufstellung(-a) Anfangs gesetzte Spielaufstellung:
                  2: Zwei B"alle
                  8: 8-Ball (default)
                  9: 9-Ball
                  z: Zuf"allige Verteilung

 -physik (-p)     Physik-Frequenz (default: 400)

 -reibung (-r)    Reibungsfaktor (default: 1.2)
 
 -bande (-b)      Bandenfaktor (default: 0.4)

 -kollision (-k)  Kollisionsfaktor (default: 0.95)


---------------------------------------------------------------------
Tastaturbelegung:

 Pfeiltasten:     Bewegen der Kamera in Pfeilrichtung

 Shift/Strg:      Bewegen der Kamera nach oben/unten           
 
 Mausbewegung mit
    linker Taste: Drehen der Kamera in Bewegungsrichtung 
                  (kann mit -x/-y invertiert werden)

 Bild auf/ab:     Hinein/Hinausbewegung in die Szene

 Pos1/Ende:       Zoom Rein/Raus 

 1..6:            Abspeichern einer Kameraposition  

 F1..F6:          Wiederaufrufen einer Kameraposition, F1 bis F4 sind vorbelegt.

 r:               "Replay" des letzten Stosses

 Nur noch mit Cheat erreichbar:

 s,a,n,z,l:       2-B"alle-, 8-Ball-, 9-Ball-, Zufalls-, leere Aufstellung
 
 8,9:             8-Ball-, 9-Ball-Aufstellung

 w:               Wechselt zwischen Fl"achen-, Punkt- und 
                  Liniendarstellung

 h:               Wechselt die Hintergrundfarbe zwischen Schwarz und Weiss

 Backspace:       Schaltet die State-Maschin' in den BETRACHTEN-Modus

 c:               L"oscht den Z- und den Color-Buffer

 f:               Schaltet zwischen Vollbild- und Fenster-Modus um

 e:               Schnellschuss

 d:               Zeigt die Folgen des Schnellschusses 
























Copyright (c) 2005 The AROS Archives All Rights Reserved
Contact us at: archives@aros-exec.org